Tickethotline: 0234 910 86 66

Januar 2020

  • 25. Januar 2020
  • 18.00 UHR
  • Großer Saal
  • Klavier-Festival Ruhr
  • Petruschka in Bochum
  • Präsentation des inklusiven Education-Projekts
  • Programm

Igor Strawinsky:
Petruschka (Fassung für Klavier zu vier Händen)

 

Igor Strawinskys energiegeladene Musik mit ihrer rhythmischen Kraft und Vielfalt eignet sich in hervorragender Weise für ein Tanzprojekt mit Kindern und Jugendlichen. Nach einem erfolgreichen ersten Inklusionsprojekt zu „Le Sacre du printemps“ im letzten Jahr wird nun – erneut mit einem Jahrhundertwerk des russischen Meisters – die Education-Arbeit des Klavier-Festivals Ruhr im Bochumer Norden fortgesetzt. Diesmal steht das 1910/1911 komponierte Ballett „Petruschka“ im Zentrum einer schulübergreifenden Choreographie, die rund 60 beteiligte Schülerinnen und Schüler auf die Bühne des Anneliese Brost Musikforums Ruhr bildreich und imposant in Szene setzen. Die ungeheure Ausdruckskraft von Strawinskys Musik wird dabei von den beiden jungen Festivalpianisten Fabian Müller und Lorenzo Soulès eindrucksvoll präsentiert.

  • Mit

Grundschüler, Förderschüler, Realschüler und Gymnasiasten aus Bochum
Fabian Müller, Lorenzo Soulès, Klavier