Tickethotline: 0234 910 86 66

Mai 2020

  • 1. Mai 2020
  • 20.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Symphonie
  • BoSy Symphonie 5
  • Alpenpanorama
  • Programm

Philip Glass:
Klavierkonzert Nr. 1 (Tirol concerto)
Anton Bruckner:
Symphonie Nr. 2 c-Moll (Fassung 1877)

  • Mit

Maki Namekawa, Klavier
Bochumer Symphoniker
Dennis Russell Davies, Dirigent

Tischgespräch mit Björn Woll und
den Mitwirkenden des Abends
um 19 Uhr im Kleinen Saal

  • Maki Namekawa [Andreas H. Bitesnich]
  • 2. Mai 2020
  • 14.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Ohrenkneifer
  • Klanglabor - Orchester entdecken
  • Experte werden
  • Programm

Wie funktioniert ein Orchester? Welche Berufe gibt es im Musikforum zu entdecken? Und wozu braucht ein Dirigent eigentlich einen Taktstock? All das und noch mehr gibt es zu entdecken in unserer Workshopreihe für Musikforscher von 8 – 12 Jahren. Hier wird jeder zum diplomierten Orchester-Experten.

Treffpunkt: Foyer im Musikforum

  • 2. Mai 2020
  • 20.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Symphonie
  • BoSy Symphonie 5
  • Alpenpanorama
  • Programm

Philip Glass:
Klavierkonzert Nr. 1 (Tirol concerto)
Anton Bruckner:
Symphonie Nr. 2 c-Moll (Fassung 1877)

  • Mit

Maki Namekawa, Klavier
Bochumer Symphoniker
Dennis Russell Davies, Dirigent

Tischgespräch mit Björn Woll und
den Mitwirkenden des Abends
um 19 Uhr im Kleinen Saal

  • Maki Namekawa [Andreas H. Bitesnich]
  • 3. Mai 2020
  • 18.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Camera
  • BoSy Camera 8
  • Programm

Verschoben auf den 3. Januar 2021. Karten behalten ihre Gültigkeit.


Max Bruch:

aus: „Acht Stücke“ für Klarinette, Viola und Klavier op. 83 Nr. 1 – 4
Alban Berg:
4 Stücke für Klarinette und Klavier op. 5
Paul Hindemith:
Suite für Klavier
Max Reger:
Suite für Viola solo g-Moll op. 131 d
Max Bruch:
aus: „Acht Stücke“ für Klarinette, Viola und Klavier op. 83 Nr. 5 - 8

  • Mit

Susanne Beckmann, Viola
Andreas Weiß, Klarinette
Tobias Bredohl, Klavier

  • 6. Mai 2020
  • 20.00 UHR
  • Sartory-Saal Köln
  • BoSy on Tour
  • 8 Brücken Festival Köln
  • Programm

Charles Ives:
Universe Symphony
(Arrangement Johnny Reinhard)

  • Mit

Bochumer Symphoniker
Steven Sloane, Dirigent

  • 10. Mai 2020
  • 18.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Sonderkonzerte
  • BoSy Fokus
  • BoSy Fokus 3 - #Freiheit
  • Klavierfestival Ruhr
  • Programm

Dieses Konzert wird verlegt auf Donnerstag, 10. September 2020. Karten behalten ihre Gültigkeit oder können an der Vorverkaufsstelle, bei der sie erworben wurden, zurückgegeben werden.

Leider erlaubt der auch in der kommenden Spielzeit sehr dichte Spielplan den Bochumer Symphonikern keinen Nachholtermin. Deshalb spielt Gerhard Oppitz am 10. September ein Solo-Programm mit Ludwig van Beethovens Diabelli-Variationen und Franz Schuberts Sonate in A-Dur D 959.

  • Mit

Gerhard Oppitz, Klavier

In Kooperation mit dem Klavierfestival Ruhr

 

 

 

 

  • Steven Sloane
  • 13. Mai 2020
  • 20.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Pur
  • BoSy Fokus
  • BoSy Pur 3 - Hochgefühle
  • BoSy Fokus 3 - #Freiheit
  • Programm

Ludwig van Beethoven:
Leonoren Ouvertüre Nr. 1 op. 138
Vaja Azarashvili:
Konzert für Violoncello und Streicher (1978)
Ludwig van Beethoven:
Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60

  • Mit

Wolfgang Sellner, Violoncello
Bochumer Symphoniker
Raphael Christ, Musikalische Leitung

Konzert des Freundeskreises der Bochumer Symphoniker

  • Wolfgang Sellner [Noemi Kreklau]
  • 17. Mai 2020
  • 11.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Matinée
  • BoSy Fokus
  • BoSy Matinée EXTRA
  • BoSy Fokus 3 - #Freiheit
  • Programm

Ludwig van Beethoven:
Symphonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“
(Fassung für Bläserensemble von Andreas N. Tarkmann)
Ludwig van Beethoven:
Harmoniemusiken aus der Oper „Fidelio“
(Arrangiert für Bläser von Wenzel Sedlak c.1815)

  • Mit

Ensemble Arabesques
(Musikerinnen und Musiker der Staatsoper Hamburg,
der Folkwang Universität Essen
und der Bochumer Symphoniker)

In Zusammenarbeit mit der Folkwang Universität der Künste
und dem Verein Arabesques

  • 17. Mai 2020
  • 18.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Quartett
  • BoSy Fokus
  • BoSy Quartett 5
  • BoSy Fokus 3 - #Freiheit
  • Programm

„Neue Welt“
Werke von Henry Purcell, Georg Friedrich
Händel, Ludwig van Beethoven u. a.

  • Mit

Marlis Petersen, Sopran
Sirius Quartett:
Fung Chern Hwei und
Gregor Huebner, Violinen
Ron Lawrence, Viola
Jeremy Harman, Violoncello

  • Marlis Petersen
  • 23. Mai 2020
  • 20.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Fokus
  • BoSy Fokus 3 - #Freiheit
  • Programm

David Lang:
„Prisoner of the State“ (DEA)

Fällt aus!

  • Mit

Claron MacFadden, Sopran
Jarrett Ott, Bariton
Alan Oke, Tenor
Davone Tines, Bass-Bariton
Elkhanah Pulitzer, Regie
Adam Larsen, Projektionen
Maline Casta, Kostüme
Matt Saunders, Bühnenbild
Floriaan Ganzevoort, Licht
Mark Grey, Sound
Herren des Flämischen Radiochores
Bochumer Symphoniker
Steven Sloane, Dirigent

Eine Koproduktion mit:
The New York Philharmonic, The Barbican Center London,
Concertgebouw Brugge, De Deolen Rotterdam, Malmö Opera,
Auditorio de Barcelona

 

Tischgespräch mit Björn Woll und
den Mitwirkenden des Abends
um 19 Uhr im Kleinen Saal

  • Steven Sloane
  • 24. Mai 2020
  • 18.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Camera
  • BoSy Fokus
  • BoSy Camera 9
  • BoSy Fokus 3 - #Freiheit
  • Programm

Ludwig van Beethoven:
Streichquintett C-Dur op. 29
Johannes Brahms:
Streichquintett G-Dur op. 111

  • Mit

Anna Heygster und
Stephanie Himstedt, Violinen
Marko Genero und Almud Philippsen, Violen
Risto Rajakorpi, Violoncello

  • 25. Mai 2020
  • 10.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Ohrenkneifer
  • Schulstunde_Klassik
  • #Freiheit
  • Programm

"Allein die Freiheit ist der Schöpfung Zweck!“ – so hatte es Ludwig van Beethoven einst formuliert. Und er kämpfte auf allen Ebenen für die Freiheit: Er löste sich von den musikalischen Regeln und Formen seiner Zeit und stand nicht, wie andere Komponisten, im höfi schen Dienst. Er ging zeitlebens keine Ehe ein und war als Komponist sogar in völliger Taubheit nicht zu bremsen. Und das alles in einer Zeit der politischen Umwälzungen und dem Freiheitskampf des Bürgertums! Bei einem Streifzug durch sein Leben und Wirken werden wir Beethoven besser kennenlernen und feststellen, dass er nicht nur Komponist, Humanist, und Mitbegründer des Europäischen Gedankens war; er war vor allem anderen ein Freiheitskämpfer auf ganzer Linie.

  • Mit

Ensemble der Bochumer Symphoniker

Anmeldungen sind erforderlich und ab 20. September 2019 telefonisch unter 0234 910 86 25 oder per Mail unter ohrenkneifer(at)bochum.de möglich.

  • 26. Mai 2020
  • 20.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Chor
  • BoSy Fokus
  • BoSy Chor
  • BoSy Fokus 3 - #Freiheit
  • Programm

„Café Beethoven“
Bagatellen von und über Ludwig van Beethoven
für Chor, Mezzosopran, Schauspieler und Klavier von Rudolf Herfurtner

  • Mit

Elvira Bill, Mezzosopran
Thomas Weissengruber, Schauspieler
Christopher Bruckman, Klavier
Jürg Schlachter, Regie
Gesa Gröning, Bühne und Kostüme
Chorwerk Ruhr
Florian Helgath, Künstlerische Leitung

  • [Christian Palm]
  • 27. Mai 2020
  • 20.00 UHR
  • Concertgebouw Brügge
  • BoSy on Tour
  • Brügge
  • Programm

David Lang:
„Prisoner of the State“

  • Mit

Claron MacFadden, Sopran
Jarrett Ott, Bariton
Alan Oke, Tenor
Davone Tines, Bass-Bariton
Elkhanah Pulitzer, Regie
Adam Larsen, Projektionen
Maline Casta, Kostüme
Matt Saunders, Bühnenbild
Floriaan Ganzevoort, Licht
Mark Grey, Sound
Herren des Flämischen Kammerchores
Bochumer Symphoniker
Steven Sloane, Dirigent

  • 30. Mai 2020
  • 11.30 UHR
  • Kirche
  • Führungen
  • Führung im Musikforum
  • Programm

Erleben Sie exklusive Einblicke in das Anneliese Brost Musikforum Ruhr bei einer 90-minütigen Führung durch das neue Zuhause der Bochumer Symphoniker. Bei der Besichtigung erhalten Sie Einblicke in den Bereich hinter der Bühne, etwa das Notenarchiv oder den Aufenthaltsbereich der Musiker. Die zertifizierten und geschulten Gästeführer der Bochum Marketing GmbH vermitteln darüber hinaus vieles über die Entstehung des Hauses, über die Architektur und die akustischen Besonderheiten.
Das Mindestalter der Teilnehmer ist 6 Jahre. Bitte beachten Sie, dass die Führungen nicht barrierefrei sind.
Eintritt: 8,50 Euro, keine Ermäßigung

  • 30. Mai 2020
  • 12.30 UHR
  • Kirche
  • Führungen
  • Führung im Musikforum
  • Programm

Erleben Sie exklusive Einblicke in das Anneliese Brost Musikforum Ruhr bei einer 90-minütigen Führung durch das neue Zuhause der Bochumer Symphoniker. Bei der Besichtigung erhalten Sie Einblicke in den Bereich hinter der Bühne, etwa das Notenarchiv oder den Aufenthaltsbereich der Musiker. Die zertifizierten und geschulten Gästeführer der Bochum Marketing GmbH vermitteln darüber hinaus vieles über die Entstehung des Hauses, über die Architektur und die akustischen Besonderheiten.
Das Mindestalter der Teilnehmer ist 6 Jahre. Bitte beachten Sie, dass die Führungen nicht barrierefrei sind.
Eintritt: 8,50 Euro, keine Ermäßigung

  • 30. Mai 2020
  • 13.30 UHR
  • Kirche
  • Führungen
  • Führung im Musikforum
  • Programm

Erleben Sie exklusive Einblicke in das Anneliese Brost Musikforum Ruhr bei einer 90-minütigen Führung durch das neue Zuhause der Bochumer Symphoniker. Bei der Besichtigung erhalten Sie Einblicke in den Bereich hinter der Bühne, etwa das Notenarchiv oder den Aufenthaltsbereich der Musiker. Die zertifizierten und geschulten Gästeführer der Bochum Marketing GmbH vermitteln darüber hinaus vieles über die Entstehung des Hauses, über die Architektur und die akustischen Besonderheiten.
Das Mindestalter der Teilnehmer ist 6 Jahre. Bitte beachten Sie, dass die Führungen nicht barrierefrei sind.
Eintritt: 8,50 Euro, keine Ermäßigung

  • 30. Mai 2020
  • 21.00 UHR
  • De Doelen Rotterdam
  • BoSy on Tour
  • Rotterdam
  • Programm

David Lang:
„Prisoner of the State“

  • Mit

Claron MacFadden, Sopran
Jarrett Ott, Bariton
Alan Oke, Tenor
Davone Tines, Bass-Bariton
Elkhanah Pulitzer, Regie
Adam Larsen, Projektionen
Maline Casta, Kostüme
Matt Saunders, Bühnenbild
Floriaan Ganzevoort, Licht
Mark Grey, Sound
Herren des Flämischen Kammerchores
Bochumer Symphoniker
Steven Sloane, Dirigent