Tickethotline: 0234 910 86 66

BoSy-Konzerte im Januar

 

Wir spielen für Sie!

BoSy trotzen Corona: Nahezu alle geplanten Januar-Konzerte im Stream

Es sind verrückte Zeiten – und bedrückend für viele von uns. Für die Bochumer Symphoniker vor allem deshalb, weil wir nun schon seit langem ohne unser Publikum auskommen müssen.
Wir lassen uns aber nicht unterkriegen – im Gegenteil: Wir trotzen Corona und spielen weiter, wenn nicht mit Publikum im Saal, dann doch für Publikum im Netz.

Deshalb planen wir derzeit zweigleisig und haben entsprechend auch für den Januar nahezu alle Konzerte vorsorglich als Livestreams vorgesehen - die Termine und Programme finden Sie weiter unten.

Die Konzerte werden jeweils live gestreamt und sind danach nicht wieder abrufbar – es gilt also, ganz wie bei einem „normalen“ Konzertbesuch, sich Zeit zu nehmen und den Termin vorzumerken.

Wir freuen uns sehr, wenn uns unser Publikum auf Facebook, Youtube, Instagram und natürlich auf unserer Homepage besucht.
Dort sind auch sonst die aktuellsten Informationen zum Stand der Dinge zu finden. So werden wir etwa erst recht kurzfristig entscheiden können, ab wann wir den Vorverkauf für Februar öffnen.


Während und nach den Streams kam häufig die Frage von Zuschauern auf, ob sie für uns spenden könnten: Das freut uns sehr und wir danken dafür, aber als städtisches Orchester haben wir zumindest keine Existenzsorgen – ganz anders als viele unserer freien Kolleginnen und Kollegen, die seit Mitte März ohne Arbeit sind. Deshalb bitten wir, etwaige Spenden gerne an den Nothilfefonds der Deutschen Orchesterstiftung zu richten:

Deutsche Orchester-Stiftung – Kennwort: Nothilfefonds
IBAN: DE35 1004 0000 0114 1514 05

Hinweis: Bei Spenden über 200,-- Euro wird Ihnen eine Spendenquittung ausgestellt (bitte geben Sie Vorname, Nachname und Anschrift bei der Überweisung an); bei Spenden unterhalb dieses Betrages genügt ihr Überweisungsbeleg zur Vorlage beim Finanzamt.

Konzerttermine

 

BoSy Neujahrskonzert - Play it again!

Livestream Freitag, 1. Januar 2021, 16 Uhr

 

Die Neujahrskonzerte sind immer besonders festliche Highlights im Programm des Orchesters. Das gilt auch und besonders für die letzten Konzerte zum Neujahr, die Steven Sloane als „General“ der BoSy dirigiert. Freuen Sie sich auf berührende und mitreißende Erinnerungen an gemeinsame musikalische Erlebnisse!

 

Frank Goosen, Moderation

Bochumer Symphoniker

Svetoslav Borisov, Dirigent

Steven Sloane, Dirigent

 

 

BoSy Camera - Solo – Duett – Trio
Livestream Sonntag, 3. Januar 2021, 18 Uhr

Max Bruch: aus: „Acht Stücke“ für Klarinette, Viola und Klavier op. 83 Nr. 1 – 4
Alban Berg: 4 Stücke für Klarinette und Klavier op. 5
Max Reger: Suite für Viola solo g-Moll op. 131d
Paul Hindemith: Suite für Klavier
Max Bruch: aus: „Acht Stücke“ für Klarinette, Viola und Klavier op. 83 Nr. 5 – 8

Susanne Beckmann, Viola
Andreas Weiß, Klarinette
Tobias Bredohl, Klavier

 

BoSy Familie - Peter und der Wolf
Stream Sonntag, 10. Januar 2021, 11 Uhr

Am ersten Frühlingsmorgen öffnet Peter das Gartentor und geht hinaus auf die schöne grüne Wiese zu seinen Freunden, dem Vogel und der Ente. Noch ahnen sie nicht, dass am Waldrand bereits der Wolf lauert ...

Oliver El-Fayoumy, Sprecher
Annika Demmer, Live-Illustration
Bochumer Symphoniker
Magdalena Klein, Dirigentin

 

BoSy Matinée - Ligeti_ Martinů_Tschaikowski
Livestream Sonntag, 17. Januar 2021, 16 Uhr

György Ligeti: Concert Romanesc (1951)Bohuslav Martinů: Rhapsody-Concerto für Viola und OrchesterPeter I. Tschaikowski: Orchestersuite Nr. 4 G-Dur op. 61 „Mozartiana“

Antoine Tamestit, Viola
Bochumer Symphoniker
Daniel Cohen, Dirigent

 

BoSy Pur - Beethovens Glück
Livestream Mittwoch, 20. Januar 2021, 20 Uhr

Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu „Die Geschöpfe des Prometheus“ op. 43
Vaja Azarashvili: Konzert für Violoncello und Streicher (1978)
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60 

Wolfgang Sellner, Violoncello
Bochumer Symphoniker
Raphael Christ, Musikalische Leitung

 

BoSy Symphonie - Teuflisch virtuos
Livestream Freitag, 29. Januar 2021, 20 uhr


Gioacchino Rossini: Ouvertüre zu „L’Italiana in Algeri“
Franz Schubert: Symphonie Nr. 3 D-Dur (D 200)
Niccolò Paganini: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 6

Ning Feng, Violine
Bochumer Symphoniker
Mario Venzago, Dirigent

 

 

BoSy Camera - Luftige Klangfarben
Livestream Sonntag, 31. Januar 2021, 18 Uhr

Sándor Veress: Sonate für Oboe, Klarinette und Fagott
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierquintett Es-Dur KV 452
Ludwig van Beethoven: Klavierquintett Es-Dur op. 16

Nathanel Amrany, Oboe
Shelly Ezra, Klarinette
Philipp Hösli, Fagott
Raúl Roque Tavares, Horn

Fabian Müller, Klavier