Oktober 2018

  • 6. Oktober 2018
  • 15.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Ohrenkneifer
  • BoSy Märchenzelt
  • BoSy Märchenzelt 1
  • Der Josa mit der Zauberfidel
  • Programm

Der alte Köhler Jeromir und sein Sohn Josa sind eigentlich sehr zufrieden mit ihrem Leben. Leider ist Josa aber zu klein und schwach, um den Beruf seines Vaters weiterzuführen. Doch eines Tages bekommt Josa eine Zaubergeige geschenkt. Damit kann er jeden Zuhörer entweder groß und stark oder aber ganz klein machen. Und mit dieser Geige macht sich Josa auf den Weg zum Mond, um zu beweisen, dass auch kleine schwache Leute viel bewegen können.

Eine musikalische Geschichte für Violine, Schlagzeug, Klavier und Erzähler
von Janosch
mit Musik von Wilfried Hiller

  • Mit

Katharina Boll, Erzählerin
Katrin Spodzieja, Violine
Alexander Schütz, Flöte
James Maddox, Klavier
Diego Aldonza Crespo, Schlagwerk

  • 6. Oktober 2018
  • 20.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Concerto
  • BoSy Concerto 1
  • Viva Telemann!
  • Programm

Georg Philipp Telemann:
• Suite in a-Moll TWV 55:a2 für Blockflöte, Streicher und B.c.
• Concerto in C-Dur TWV 50:1 (Grillen Symphonie) für Sopranino, Flöte,
   Oboe, Klarinette, 2 solo d‘basses, Violine,
  Streicher und B.c.
• Sonata TWV 44:1 für Streicher und B.c.
• Concerto in D-Dur TWV 53:D5 für Violine,
  Streicher, Trompete & B.c.

  • Mit

Yeuntae Jung, Blockflöte
Bochumer Symphoniker
Enrico Onofri, Violine und
Musikalische Leitung

  • Yeuntae Jung
  • Enrico Onofri
  • 9. Oktober 2018
  • 9.30 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Ohrenkneifer
  • BoSy Märchenzelt
  • Konzert für Vorschulen und Grundschulen
  • Der Josa mit der Zauberfidel
  • Programm

Der alte Köhler Jeromir und sein Sohn Josa sind eigentlich sehr zufrieden mit ihrem Leben. Leider ist Josa aber zu klein und schwach, um den Beruf seines Vaters weiterzuführen.
Doch eines Tages bekommt Josa eine Zaubergeige geschenkt. Damit kann er jeden Zuhörer entweder groß und stark oder aber ganz klein machen. Und mit dieser Geige macht sich Josa auf den Weg zum
Mond, um zu beweisen, dass auch kleine schwache Leute viel bewegen können.

Eine musikalische Geschichte für Violine, Schlagzeug, Klavier und Erzähler
von Janosch
mit Musik von Wilfried Hiller

  • Mit

Katharina Boll, Erzählerin
Ensemble der Bochumer Symphoniker

Anmeldungen sind erforderlich und ab 7. September 2018 telefonisch unter 0234 910 86 25 oder per Mail unter ohrenkneifer(at)bochum.de möglich.

  • 9. Oktober 2018
  • 11.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Ohrenkneifer
  • BoSy Märchenzelt
  • Konzert für Vorschulen und Grundschulen
  • Der Josa mit der Zauberfidel
  • Programm

Der alte Köhler Jeromir und sein Sohn Josa sind eigentlich sehr zufrieden mit ihrem Leben. Leider ist Josa aber zu klein und schwach, um den Beruf seines Vaters weiterzuführen.
Doch eines Tages bekommt Josa eine Zaubergeige geschenkt. Damit kann er jeden Zuhörer entweder groß und stark oder aber ganz klein machen. Und mit dieser Geige macht sich Josa auf den Weg zum
Mond, um zu beweisen, dass auch kleine schwache Leute viel bewegen können.

Eine musikalische Geschichte für Violine, Schlagzeug, Klavier und Erzähler
von Janosch
mit Musik von Wilfried Hiller

  • Mit

Katharina Boll, Erzählerin
Ensemble der Bochumer Symphoniker

Anmeldungen sind erforderlich und ab 7. September 2018 telefonisch unter 0234 910 86 25 oder per Mail unter ohrenkneifer(at)bochum.de möglich.

  • 13. Oktober 2018
  • 18.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Chor
  • Gloria
  • Programm

Johann Sebastian Bach:
„Gloria in excelsis Deo“ BWV 191
Francis Poulenc:
„Gloria“ für Sopran, gemischten Chor und Orchester
Giacomo Puccini:
„Messa di Gloria“ für Tenor, Bass, gemischten Chor und Orchester

  • Mit

Katharina Persicke, Sopran
Markus Schäfer, Tenor
Raimund Nolte, Bass
Kölner Kantorei
Bochumer Symphoniker
Georg Hage, Dirigent

  • Kölner Kantorei
  • 14. Oktober 2018
  • 11.00 UHR
  • Philharmonie Köln
  • BoSy on Tour
  • Philharmonie Köln
  • Programm

Johann Sebastian Bach:
„Gloria in excelsis Deo“ BWV 191
Francis Poulenc:
„Gloria“ für Sopran, gemischten Chor und Orchester
Giacomo Puccini:
„Messa di Gloria“ für Tenor, Bass,
gemischten Chor und Orchester

  • Mit

Katharina Persicke, Sopran
Markus Schäfer, Tenor
Raimund Nolte, Bass
Kölner Kantorei
Bochumer Symphoniker
Georg Hage, Dirigent

  • 20. Oktober 2018
  • 19.00 UHR
  • Christuskirche Bochum
  • BoSy in Town
  • Chorkonzert Stadtkantorei Bochum
  • Programm

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Elias op. 70

  • Mit

Sibylla Rubens, Sopran
Elvira Bill, Alt
Kieran Carrel, Tenor
Klaus Mertens, Bass
Stadtkantorei Bochum
Bochumer Symphoniker
Arno Hartmann, Dirigent

VVK an der Kasse im Anneliese Brost Musikforum Ruhr
und unter www.stadtkantoreibochum.de

  • Arno Hartmann
  • 22. Oktober 2018
  • 20.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Fokus
  • BoSy Fokus 1 - Fremde/Heimat - Komponieren im Exil
  • Jazz
  • Programm

„A classic in waiting“

  • Mit

Louis Moholo-Moholo, Drums, Percussion
Alexander Hawkins, Klavier

  • Louis Moholo Moholo
  • 23. Oktober 2018
  • 20.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Fokus
  • BoSy Fokus 1 - Fremde/Heimat - Komponieren im Exil
  • Chanson
  • Programm

„Die alten schönen Lieder“

  • Mit

Tim Fischer, Gesang
Thomas Dörschel, Klavier

  • Tim Fischer
  • 24. Oktober 2018
  • 19.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Fokus
  • BoSy Fokus 1 - Fremde/Heimat - Komponieren im Exil
  • Gesprächskonzert
  • Programm

Unerhörte Frauen!

 

Barbara Strozzi:
L'Eraclito Amoroso, cantata, op. 2 
L'amante segreto, cantata ("Voglio, voglio morire"), op. 2
Lagrime mie op. 7
Francesca Caccini:
Chi desia di saper
Non so se quel sorriso

  • Mit

Lisa Blanning, Gastgeberin
Patricia Hall, Ann Cleare, Penny Saunders, Podium

Giulia Bolcato, Sopran und Gianluca Geremia, Laute

In englischer Sprache mit Simultanübersetzung

  • Lisa Blanning [Stu Green]
  • 25. Oktober 2018
  • 19.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Fokus
  • BoSy Fokus 1 - Fremde/Heimat - Komponieren im Exil
  • Gesprächskonzert
  • Programm

Der Nachhall des Gulag

Alexander Veprik:
Suite für Violine und Piano op. 7
Vsevolod Zaderatsky:
Zwei Präludien und Fugen für Klavier h-Moll und G-Dur
Alexander Kenel:
Aphorismen-Epigraphe für zwei Klaviere
Sergey Protopopov:
„Poem von den 26“ für Cello und Klavier
Mikhail Nosyrev:
Andante und Souvenir für Klavier Solo
Alexander Mosolov:
Legende für Cello und Klavier op. 25
Mieczysław Weinberg:
Klaviertrio op. 24, 4. Teil

  • Mit

Inna Klause, Gastgeberin
Christoph-Mathias Mueller, Uli Hufen, Nina Frieß, Jascha Nemtsov, Podium

Jascha Nemtsov, Klavier
Studierende der Hochschule für Musik und Tanz Köln:
Seo Won Kim, Violine
Roger Morello, Cello
Arash Rokni, Klavier
Lorenzo Soulès, Klavier
Luis Lopez, Violine


  • Inna Klause
  • 26. Oktober 2018
  • 19.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Fokus
  • BoSy Fokus 1 - Fremde/Heimat - Komponieren im Exil
  • Gesprächskonzert
  • Programm

Verfemte Musik in der Gegenwart

Stefan Pohlit:
„Rain” (Streichquartett)
Turgut Erçetin: „Contra-Statement” (Streichquartett)
Koptische Gesänge eines Chors Koptischer Diakone

  • Mit

Matthias Mainz, Gastgeber
Stefan Pohlit, Turgut Erçetin, S.E. Bischof Anba Damian,
Ulrich Delius, Giulia Loli aka Mutamassik, Podium

Ensemble Musikfabrik:
Hannah Weirich, Violine
Sarah Saviet, Violine
Axel Porath, Viola
Dirk Wietheger, Violoncello

Koptisch-Orthodoxer Chor des heiligen Mauritius

  • Bischof Damian
  • 27. Oktober 2018
  • 20.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Fokus
  • BoSy Fokus 1
  • Fremde/Heimat - Komponieren im Exil
  • Programm

Nouri Iskandar:
Tartilah Hamajiyah - A Savage Hymn
(Auftragswerk der Bochumer Symphoniker)
Vitezslava Kapralova:
Klavierkonzert op. 7
Béla Bartók:
Konzert für Orchester Sz 116

  • Mit

Hussain Atfah, Bariton
Yejin Gil, Klavier
Bochumer Symphoniker
Steven Sloane, Dirigent

Tischgespräch mit Björn Woll und
den Mitwirkenden des Abends
um 19 Uhr im Kleinen Saal

  • Yejin Gil [Peter Adamik]
  • 28. Oktober 2018
  • 18.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Quartett
  • BoSy Fokus
  • BoSy Quartett 1
  • BoSy Fokus 1 – Fremde / Heimat – Komponieren im Exil
  • Programm

Fanny Mendelssohn:
Streichquartett Es-Dur
Olivier Messiaen:
„Quatuor pour la fin du temps“
Maria Herz:
Streichquartett h-Moll op. 6

  • Mit

Signum Quartett:
Florian Donderer und Annette Walther, Violinen
Xandi van Dijk, Viola
Thomas Schmitz, Violoncello
Thorsten Johanns, Klarinette
Kiveli Dörken, Klavier

  • Signum Quartett [Irène Zandel]
  • 30. Oktober 2018
  • 10.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Ohrenkneifer
  • BoSy Krabbelkäfer
  • BoSy Krabbelkäfer 1
  • Wunderblau
  • Programm

Mit Baby ins Konzert? Das geht! In unserem halbstündigen Konzertformat in stimmungsvoller Atmosphäre für Babys von 0 – 2 Jahren legen wir unser Augenmerk besonders auf das Anregen von auditiven, visuellen und haptischen Sinneseindrücken bei den Allerkleinsten.


Blaue Klänge fliegen durch die Luft, Wellen wogen auf und ab.
Jetzt bloß keine nassen Füße kriegen! Eine kleine blaue Entdeckungsreise.

  • Mit

Andreas Weiß, Klarinette
Meret Haug, Harfe

  • 30. Oktober 2018
  • 11.30 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Ohrenkneifer
  • BoSy Krabbelkäfer
  • BoSy Krabbelkäfer 1
  • Wunderblau
  • Programm

Mit Baby ins Konzert? Das geht! In unserem halbstündigen Konzertformat in stimmungsvoller Atmosphäre für Babys von 0 – 2 Jahren legen wir unser Augenmerk besonders auf das Anregen von auditiven, visuellen und haptischen Sinneseindrücken bei den Allerkleinsten.

 

Blaue Klänge fliegen durch die Luft, Wellen wogen auf und ab.
Jetzt bloß keine nassen Füße kriegen! Eine kleine blaue Entdeckungsreise.

  • Mit

Andreas Weiß, Klarinette
Meret Haug, Harfe

  • 30. Oktober 2018
  • 13.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Ohrenkneifer
  • BoSy Krabbelkäfer
  • BoSy Krabbelkäfer 1
  • Wunderblau
  • Programm

Mit Baby ins Konzert? Das geht! In unserem halbstündigen Konzertformat in stimmungsvoller Atmosphäre für Babys von 0 – 2 Jahren legen wir unser Augenmerk besonders auf das Anregen von auditiven, visuellen und haptischen Sinneseindrücken bei den Allerkleinsten.

 

Blaue Klänge fliegen durch die Luft, Wellen wogen auf und ab. Jetzt bloß keine nassen Füße kriegen! Eine kleine blaue Entdeckungsreise.

  • Mit

Andreas Weiß, Klarinette
Meret Haug, Harfe