Februar 2019

  • 1. Februar 2019
  • 9.30 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Ohrenkneifer
  • BoSy Lauschbild
  • Konzert für Kindergärten
  • Vom Winter in den Frühling
  • Programm

Kannst du Spuren lesen im Schnee?
Gemeinsam marschieren wir los, hören das Eis knacken, tanzen den Schneeflockentanz und begegnen einem Schneemann auf Abwegen.

  • Mit

Stephanie Riemenschneider, Konzept und Moderation
Tanja Emmerich, Choreografie und Tanz
Marie Lesch, Oboe
Andreas Weiß, Klarinette
Rebecca Mertens, Fagott

Anmeldungen sind erforderlich und ab 7. September 2018 telefonisch unter 0234 910 86 25 oder per Mail unter ohrenkneifer(at)bochum.de möglich.

  • 1. Februar 2019
  • 11.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Ohrenkneifer
  • BoSy Lauschbild
  • Konzert für Kindergärten
  • Vom Winter in den Frühling
  • Programm

Kannst du Spuren lesen im Schnee?
Gemeinsam marschieren wir los, hören das Eis knacken, tanzen den Schneeflockentanz und begegnen einem Schneemann auf Abwegen.

  • Mit

Stephanie Riemenschneider, Konzept und Moderation
Tanja Emmerich, Choreografie und Tanz
Marie Lesch, Oboe
Andreas Weiß, Klarinette
Rebecca Mertens, Fagott

Anmeldungen sind erforderlich und ab 7. September 2018 telefonisch unter 0234 910 86 25 oder per Mail unter ohrenkneifer(at)bochum.de möglich.

  • 1. Februar 2019
  • 16.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Ohrenkneifer
  • BoSy Lauschbild
  • BoSy Lauschbild 2
  • Vom Winter in den Frühling
  • Programm

Kannst du Spuren lesen im Schnee?
Gemeinsam marschieren wir los, hören das Eis knacken, tanzen den Schneeflockentanz und begegnen einem Schneemann auf Abwegen.

  • Mit

Stephanie Riemenschneider, Konzept und Moderation
Tanja Emmerich, Choreografie und Tanz
Marie Lesch, Oboe
Andreas Weiß, Klarinette
Rebecca Mertens, Fagott

  • 2. Februar 2019
  • 12.30 UHR
  • Kirche
  • Führungen
  • Führung im Musikforum
  • Programm

Erleben Sie exklusive Einblicke in das Anneliese Brost Musikforum Ruhr bei einer 90-minütigen Führung durch das neue Zuhause der Bochumer Symphoniker. Bei der Besichtigung erhalten Sie Einblicke in den Bereich hinter der Bühne, etwa das Notenarchiv oder den Aufenthaltsbereich der Musiker. Die zertifizierten und geschulten Gästeführer der Bochum Marketing GmbH vermitteln darüber hinaus vieles über die Entstehung des Hauses, über die Architektur und die akustischen Besonderheiten.
Das Mindestalter der Teilnehmer ist 6 Jahre. Bitte beachten Sie, dass die Führungen nicht barrierefrei sind.
Eintritt: 8,50 Euro, keine Ermäßigung

  • 2. Februar 2019
  • 13.30 UHR
  • Kirche
  • Führungen
  • Führung im Musikforum
  • Programm

Erleben Sie exklusive Einblicke in das Anneliese Brost Musikforum Ruhr bei einer 90-minütigen Führung durch das neue Zuhause der Bochumer Symphoniker. Bei der Besichtigung erhalten Sie Einblicke in den Bereich hinter der Bühne, etwa das Notenarchiv oder den Aufenthaltsbereich der Musiker. Die zertifizierten und geschulten Gästeführer der Bochum Marketing GmbH vermitteln darüber hinaus vieles über die Entstehung des Hauses, über die Architektur und die akustischen Besonderheiten.
Das Mindestalter der Teilnehmer ist 6 Jahre. Bitte beachten Sie, dass die Führungen nicht barrierefrei sind.
Eintritt: 8,50 Euro, keine Ermäßigung

  • 2. Februar 2019
  • 20.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Concerto
  • BoSy Concerto 2
  • Enlightened Dance
  • Programm

Wolfgang Amadeus Mozart:
Suite aus „Les petits riens“ KV 299b
Christoph Willibald Gluck:
Suite aus „Don Juan“
Wolfgang Amadeus Mozart:
Ballettmusik aus Idomeneo KV 367
Igor Stravinsky:
Apollon Musagète

  • Mit

Bochumer Symphoniker
Enrico Onofri, Violine und
Musikalische Leitung

  • Enrico Onofri
  • 7. Februar 2019
  • 20.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Chor
  • 100 Jahre BoSy
  • Messias
  • Programm

Georg Friedrich Händel:
Der Messias HWV 56

  • Mit

Siri Karoline Thornhill, Sopran
Franziska Gottwald, Alt
Colin Balzer, Tenor
Tobias Berndt, Bass
Philharmonischer Chor Bochum
Mitglieder des Sheffield Philharmonic Chorus
Bochumer Symphoniker
John Lidfors, Dirigent

  • 8. Februar 2019
  • 20.00 UHR
  • Großer Saal
  • Klavier-Festival Ruhr
  • Klavier-Festival Ruhr Extra
  • Daniel Barenboim
  • Programm

Ludwig van Beethoven:
Sonate Nr. 16 in C-Dur op. 31/1
Sonate Nr. 14 in c-Moll op. 27/2 „Mondscheinsonate“
Sonate Nr. 6 in F-Dur op. 10/2
Sonate Nr. 31 in As-Dur op. 110

  • Mit

Daniel Barenboim, Klavier

  • Daniel Barenboim
  • 9. Februar 2019
  • 12.30 UHR
  • Kirche
  • Führungen
  • Führung im Musikforum
  • Programm

Erleben Sie exklusive Einblicke in das Anneliese Brost Musikforum Ruhr bei einer 90-minütigen Führung durch das neue Zuhause der Bochumer Symphoniker. Bei der Besichtigung erhalten Sie Einblicke in den Bereich hinter der Bühne, etwa das Notenarchiv oder den Aufenthaltsbereich der Musiker. Die zertifizierten und geschulten Gästeführer der Bochum Marketing GmbH vermitteln darüber hinaus vieles über die Entstehung des Hauses, über die Architektur und die akustischen Besonderheiten.
Das Mindestalter der Teilnehmer ist 6 Jahre. Bitte beachten Sie, dass die Führungen nicht barrierefrei sind.
Eintritt: 8,50 Euro, keine Ermäßigung

  • 9. Februar 2019
  • 13.30 UHR
  • Kirche
  • Führungen
  • Führung im Musikforum
  • Programm

Erleben Sie exklusive Einblicke in das Anneliese Brost Musikforum Ruhr bei einer 90-minütigen Führung durch das neue Zuhause der Bochumer Symphoniker. Bei der Besichtigung erhalten Sie Einblicke in den Bereich hinter der Bühne, etwa das Notenarchiv oder den Aufenthaltsbereich der Musiker. Die zertifizierten und geschulten Gästeführer der Bochum Marketing GmbH vermitteln darüber hinaus vieles über die Entstehung des Hauses, über die Architektur und die akustischen Besonderheiten.
Das Mindestalter der Teilnehmer ist 6 Jahre. Bitte beachten Sie, dass die Führungen nicht barrierefrei sind.
Eintritt: 8,50 Euro, keine Ermäßigung

  • 10. Februar 2019
  • 18.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Quartett
  • BoSy Quartett 3
  • Programm

Joseph Haydn:
Streichquartett op. 76 Nr. 3 C-Dur „Kaiser“
Johannes Brahms:
Streichquartett op. 51 Nr. 2 a-Moll

  • Mit

Viktoria Quartett:
Esiona Stefani und Jiwon Kim, Violinen
Aliaksandr Senazhenski, Viola
Philipp Willerding-Bach, Violoncello

  • Viktoria Quartett [Christoph Fein]
  • 13. Februar 2019
  • 20.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Pur
  • BoSy Pur 2
  • Metamorphosen
  • Programm

Joseph Haydn:
Symphonie D-Dur Nr. 6 „Le Matin“
Paul Hindemith:
Trauermusik
Richard Strauss:
Metamorphosen

  • Mit

Aliaksandr Senazhenski, Viola
Bochumer Symphoniker
Raphael Christ, Violine und
Musikalische Leitung

Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreises der Bochumer Symphoniker

  • Raphael Christ [Geoffroy Schied]
  • 16. Februar 2019
  • 20.30 UHR
  • Kirche
  • BoSy Lounge
  • BoSy Lounge 1
  • Programm

Entspanntes Feiern mit Live-Musik und DJ
in der ungewöhnlichsten Party-Location Bochums

  • Mit

BoSy Lounge Band
Musiker der Bochumer Symphoniker

Einlass 20 Uhr

Ausverkauft!

 

Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung ist nicht bestuhlt!

  • 17. Februar 2019
  • 11.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Ohrenkneifer
  • BoSy Familie
  • BoSy Familie 3
  • Peterchens Mondfahrt
  • Programm

Jeder kennt die Geschichte vom Maikäfer Herr Sumsemann, der auf der Suche nach seinem verlorenen Beinchen zum Mond reist. Aber kennen wir die ganze Geschichte?

  • Mit

Sarah Mehlfeld und Wolfram Boelzle, Schauspiel
Bochumer Symphoniker
Joseph Bastian, Dirigent

In Kooperation mit den Freitagsmalern

 

 

  • 17. Februar 2019
  • 18.00 UHR
  • Kleiner Saal
  • BoSy Camera
  • BoSy Camera 5
  • Programm

Franz Schubert:
Ouvertüre in c-Moll für Streichquintett
Wolfgang Amadeus Mozart:
Streichquintett Nr. 4 g-Moll, KV 516
Antonín Dvořák:
Quintett Nr. 3 Es-Dur op. 97

  • Mit

Jordan Ofiesh und Eva Unterweger, Violinen
Britta Simpson und Mario Anton Andreu, Violen
Sebastian Hartung, Violoncello

  • 21. Februar 2019
  • 20.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Symphonie
  • BoSy Symphonie 4
  • Starke Stücke
  • Programm

Pierre Boulez:
Mémoriale
Dmitri Schostakowitsch:
Konzert für Violine und Orchester Nr. 2
Johannes Brahms:
Symphonie Nr. 3

  • Mit

Sergey Khachatryan, Violine
Alexander Schütz und Martina Overlöper, Flöten
Bochumer Symphoniker
Michel Tabachnik, Dirigent

Tischgespräch mit Björn Woll und
den Mitwirkenden des Abends
um 19 Uhr im Kleinen Saal

  • Sergey Khatchatryan
  • 22. Februar 2019
  • 20.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Symphonie
  • BoSy Symphonie 4
  • Starke Stücke
  • Programm

Pierre Boulez:
Mémoriale
Dmitri Schostakowitsch:
Konzert für Violine und Orchester Nr. 2
Johannes Brahms:
Symphonie Nr. 3

  • Mit

Sergey Khachatryan, Violine
Alexander Schütz und Martina Overlöper, Flöten
Bochumer Symphoniker
Michel Tabachnik, Dirigent

Tischgespräch mit Björn Woll und
den Mitwirkenden des Abends
um 19 Uhr im Kleinen Saal

  • Sergey Khatchatryan
  • 23. Februar 2019
  • 11.30 UHR
  • Kirche
  • Führungen
  • Führung im Musikforum
  • Programm

Erleben Sie exklusive Einblicke in das Anneliese Brost Musikforum Ruhr bei einer 90-minütigen Führung durch das neue Zuhause der Bochumer Symphoniker. Bei der Besichtigung erhalten Sie Einblicke in den Bereich hinter der Bühne, etwa das Notenarchiv oder den Aufenthaltsbereich der Musiker. Die zertifizierten und geschulten Gästeführer der Bochum Marketing GmbH vermitteln darüber hinaus vieles über die Entstehung des Hauses, über die Architektur und die akustischen Besonderheiten.
Das Mindestalter der Teilnehmer ist 6 Jahre. Bitte beachten Sie, dass die Führungen nicht barrierefrei sind.
Eintritt: 8,50 Euro, keine Ermäßigung

  • 23. Februar 2019
  • 12.30 UHR
  • Kirche
  • Führungen
  • Führung im Musikforum
  • Programm

Erleben Sie exklusive Einblicke in das Anneliese Brost Musikforum Ruhr bei einer 90-minütigen Führung durch das neue Zuhause der Bochumer Symphoniker. Bei der Besichtigung erhalten Sie Einblicke in den Bereich hinter der Bühne, etwa das Notenarchiv oder den Aufenthaltsbereich der Musiker. Die zertifizierten und geschulten Gästeführer der Bochum Marketing GmbH vermitteln darüber hinaus vieles über die Entstehung des Hauses, über die Architektur und die akustischen Besonderheiten.
Das Mindestalter der Teilnehmer ist 6 Jahre. Bitte beachten Sie, dass die Führungen nicht barrierefrei sind.
Eintritt: 8,50 Euro, keine Ermäßigung

  • 23. Februar 2019
  • 13.30 UHR
  • Kirche
  • Führungen
  • Führung im Musikforum
  • Programm

Erleben Sie exklusive Einblicke in das Anneliese Brost Musikforum Ruhr bei einer 90-minütigen Führung durch das neue Zuhause der Bochumer Symphoniker. Bei der Besichtigung erhalten Sie Einblicke in den Bereich hinter der Bühne, etwa das Notenarchiv oder den Aufenthaltsbereich der Musiker. Die zertifizierten und geschulten Gästeführer der Bochum Marketing GmbH vermitteln darüber hinaus vieles über die Entstehung des Hauses, über die Architektur und die akustischen Besonderheiten.
Das Mindestalter der Teilnehmer ist 6 Jahre. Bitte beachten Sie, dass die Führungen nicht barrierefrei sind.
Eintritt: 8,50 Euro, keine Ermäßigung

  • 23. Februar 2019
  • 20.00 UHR
  • Großer Saal
  • BoSy Symphonie
  • BoSy Symphonie 4
  • Starke Stücke
  • Programm

Pierre Boulez:
Mémoriale
Dmitri Schostakowitsch:
Konzert für Violine und Orchester Nr. 2
Johannes Brahms:
Symphonie Nr. 3

  • Mit

Sergey Khachatryan, Violine
Alexander Schütz und Martina Overlöper, Flöten
Bochumer Symphoniker
Michel Tabachnik, Dirigent

Tischgespräch mit Björn Woll und
den Mitwirkenden des Abends
um 19 Uhr im Kleinen Saal

  • Sergey Khatchatryan
  • 24. Februar 2019
  • 17.00 UHR
  • Großer Saal
  • Klavier-Festival Ruhr
  • Ein inklusives Tanzprojekt
  • Programm

Igor Strawinsky:
Le Sacre du printemps
(Fassung für Klavier zu vier Händen)

 

Igor Strawinskys Ballettmusik „Le Sacre du printemps“, uraufgeführt 1913, gilt heute als ein Meilenstein in der Musikgeschichte. Zu diesem Jahrhundertwerk haben Bochumer Förderschüler, Grundschüler, Realschüler und Gymnasiasten im Rahmen der vielfach ausgezeichneten Education-Arbeit des Klavier-Festivals Ruhr eigene Choreographien entwickelt. Die beeindruckenden Resultate ihrer inklusiven Zusammenarbeit zeigen sie nun auf der Bühne des Anneliese Brost Musikforums Ruhr. Am Klavier sind Fabian Müller und Lorenzo Soulès zu erleben. Die beiden Meisterschüler von Pierre-Laurent Aimard gehören zu den vielversprechendsten Nachwuchsmusikern ihrer Generation.

  • Mit

Grundschüler, Förderschüler, Realschüler und Gymnasiasten aus Bochum (Tanz)
Fabian Müller und Lorenzo Soulès, Klavier